Willkommen!
Bienvenue!
Hoş geldiniz!

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

Der Fiedler auf dem Dach

Anatevka

Premiere am 30. September!

Die tote Stadt

OK
Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.
OK
Sie haben 'ne Frage?
Hier gibt es Antworten ...

Telefonservice
Telefon (030) 47 99 74 00 | Fax 90
Mo bis Sa 9-20 Uhr | Sonn- & Feiertage 14-20 Uhr
E-Mail info@komische-oper-berlin.de

Opernkasse
Unter den Linden 41
10117 Berlin
Mo bis Sa 11-19 Uhr
Sonn- & Feiertage 13-16 Uhr

Was suchen Sie?



Tanzende Sternbilder und fliegende Schmetterlingsknaben ...

»Die Zauberflöte« ist wieder in Berlin

»Die Zauberflöte«

Interview mit Barrie Kosky und »1927«


Ab 3. Oktober wieder da ... Blaubart

Für nur vier Vorstellungen!
Zwischen Grauen und Komik wurzelt der Blaubart-Erfolg im dekadenten Paris in der Dämmerung der zweiten Kaiserzeit: Man lacht über die eigene Unzulänglichkeit, als hätte man schon Karl Kraus’ Diktum verinnerlicht: »Liebe und Kunst umarmen nicht, was schön ist, sondern was eben dadurch schön wird.« © Iko Freese / drama-berlin.de
Zwischen Grauen und Komik wurzelt der Blaubart-Erfolg im dekadenten Paris in der Dämmerung der zweiten Kaiserzeit: Man lacht über die eigene Unzulänglichkeit, als hätte man schon Karl Kraus’ Diktum verinnerlicht: »Liebe und Kunst umarmen nicht, was schön ist, sondern was eben dadurch schön wird.« © Iko Freese / drama-berlin.de