BACKSTAGE The Rake’s Progress

»Why have you led me here?«

Inszenierung
In Kooperation mit der TheaterGemeinde Berlin

Grenzüberschreitende Probenarbeit: Während Regisseur Kirill Serebrennikov sein Heimatland Russland nicht verlassen darf, entstehen seine Inszenierungen auch ohne ihn vor Ort – egal ob in Avignon, Zürich oder Berlin. Doch wie entsteht eine Inszenierung, wenn der Regisseur nicht selbst physisch anwesend sein kann? Choreograph Evgeny Kulagin, Produktionsleiter Sebastian Ukena und Regieassistentin Katharina Fritsch erzählen von der Probenarbeit, gewähren Einblicke in die komplexe Umsetzung von Serebrennikovs künstlerischer Vision für The Rake’s Progress und den Möglichkeiten der digitalen Medien.

Wie werden Noten zu Musik? Wer dichtet eigentlich die Texte für
die Sänger*innen? Wer baut das Bühnenbild, und wo? – In Zusammenarbeit mit der TheaterGemeinde Berlin gewähren Künstler*innen und Mitarbeiter*innen der Komischen Oper Berlin exklusive Einblicke in die Welt hinter den Kulissen eines Opernhauses. Begleitend zu einer ausgewählten Produktion findet das interessierte Publikum an vier Terminen Gelegenheit, in Werkstattgesprächen und kleinen Rundgängen die Entstehung und Funktionsweise einer Musiktheater-Produktion kennenzulernen. Nach den erfolgreichen Backstage-Besuchen in den vergangenen Spielzeiten steht in der aktuellen Saison die Begegnung mit Igor Strawinkys Oper The Rake’s Progress in der Inszenierung von Kirill Serebrennikov an.